Verein der Freunde historischer Luftfahrzeuge e.V.
Am Flughafen 20/22, 41066 Mönchengladbach, Tel. 01 72 / 6 56 65 07,  
JU 52, preload JU-52, preload
Copyright © Sammlung Bernd Junkers Copyright © Sammlung Bernd Junkers Copyright © Sammlung Bernd Junkers Copyright © Sammlung Bernd Junkers Copyright © Sammlung Bernd Junkers

Willkommen an Bord

Die Flugzeuge:
Generell wird die JU 52 mit der Kennung HB–HOY für Rundflüge ab Mönchengladbach eingesetzt. Aufgrund des Wartungsprogramms der JU AIR können jedoch auch kurzfristig eines der drei JU- Air Flugzeuge mit den Kennungen HB- HOP, HB- HOS und HB- HOT eingesetzt werden.

Die Piloten:
Die Maschinen der JU – Air werden ausschließlich von Berufspiloten geflogen, die im Job große Airliner wie Airbus oder Jumbo-Jet fliegen.

Die Technik:
Da die Maschinen für den gewerblichen Personentransport genutzt werden, entspricht die Wartung der "alten Tanten" derer moderner Flugzeuge, da die Luftfahrtbehörden hinsichtlich des Alters eines Flugzeuges keine Abstriche bei den Sicherheits- und Qualitätskriterien machen. Sie sehen, dass im Vorfeld Ihres Fluges alles für die Sicherheit getan wird.

Das Wetter:
Um einen sicheren Flug durchführen zu können, müssen unsere Piloten auch das Wetter und die Sicherheitsauflagen der Fluglotsen beachten. Aus diesem Grund kann z.B. der ein oder andere Flug aus Witterungsgründen ausfallen.

Flugstrecken:
Die Streckenwahl ist zufällig und hängt von der Witterungslage und den Flugverkehrsfreigaben der Flugsicherung ab. Es liegt also nicht an unseren Piloten, wenn ein Tour-Wunsch nicht in Erfüllung gehen kann.